Elisabeth Büchle & Noa C. Walker

NEUES AUS DER SCHREIBSTUBE


Seit etwa zehn Tagen ist die Meindorff-Sage wieder erhältlich. ich freue mich sehr darüber, da ich diese Trilogie sehr gern geschrieben habe. Ich habe es geliebt, die Charakterentwicklung der Figuren über so viele Seiten vorantreiben zu können.

Ein paar kleine Unterschiede zur früheren Ausgabe gibt es durchaus. Nicht nur in der Ausstattung (Paperback statt Hardcover) und im Preis (12.00 statt 17,99), sondern auch auf den Covern und beim Inhalt.
Unten seht ihr ein Beispiel aus dem Verzeichnis der historischen Personen. Ich habe damals kaum etwas über Heinrich Mahn herausfinden können. Nach Erscheinen des Buchs schrieb mich dann eine Urenkelin von ihm an. Sie nannte mir neben Geburts- und Sterbejahr auch viele interessante Details zu seinem Leben nach dem Krieg, so viele, dass ich sie nicht alle unterbringen konnte. Außerdem schickte sie mir ein Foto von Heinrich Mahn und seinem riesigen Hund namens Lord. Über den "unbekannten Herrn" habe ich jetzt weit mehr Wissen, als über jene, die leichter aufzufinden waren. (ausgenommen natürlich bei elementaren historischen Personen, wie Fokker, Richthofen, Rasputin, die Romanows etc.)